Zur Startseite springen

Kategorie Aktuell

Trilaterale Sommerakademie im Nationalpark Unteres Odertal

150820FotoSummer Academy 2014_Belarus_CN_low_0001

Eröffnung: ​31.08.2015 um 10.00 Uhr Abschlusssymposium: ​07.09.2015 von 10.00 – 16.00 Uhr Pressegespräch:​07.09.2015 von 13.30 – 14.00 Uhr Ort:​NATURA 2000 Haus, Park 2, 16303 Schwedt/ Oder (OT Criewen) Criewen – Der Nationalpark Unteres Odertal ist vom 30. August bis 8. September 2015 Gastgeber für die dritte Trilaterale Sommerakademie für Studierende aus Polen, Weißrussland und Deutschland. Während des zehntägigen Programms werden die jungen Hochschüler den einzigen deutschen Flussauen-Nationalpark ... Weiterlesen...

Seltene Schnepfe zu Besuch im Nationalpark

Pressemitteilung vom 21.08.2015 Foto: W. Dittberner

Doppelschnepfe_Dittberner

Criewen – In dieser Woche konnte ein seltener Zugvogel im Nationalpark Unteres Odertal beobachtet werden. Während der Erforschung der Bartmeisenpopulation wurde auch eine Doppelschnepfe (Gallinago media) gefangen. Der Nationalpark Unteres Odertal gehört zu den artenreichsten Regionen Brandenburgs. So wurden dort bisher 293 Vogelarten nachgewiesen, von denen 160 Arten regelmäßig im Nationalpark brüten. Einem ehrenamtlichen Ornithologen ... Weiterlesen...

Neues aus der Vogelwelt im Nationalpark

Die Zugvögel bereiten sich auf ihre weite Reise Richtung Süden vor

3tM7IZuR2opeBxr6NVLDnUU9rmvboaY_1A7A8WeLOAs[1]

Auch im Hochsommer können viele Vogelarten im Nationalpark beobachtet werden, die sich kurz vor ihrem Abflug Richtung Süden befinden. Die weiten Überflutungsflächen des unteren Odertals sind bedeutende Rast- , Brut-, und Nahrungsplätze. Erste Gruppen von Rauchschwalben, Kiebitzen und Schwarzstörchen sammeln sich momentan und bereiten sich auf ihre weite Reise vor. Aufgrund der Mauserzeit bei einigen ... Weiterlesen...

Kuratorium des Nationalparks

Kuratorium

Termin: Donnerstag, 26. März Zeit: 10.00 – 14.00 Uhr (öffentliche Sitzung) Pressegespräch: 12.30 – 13.00 Uhr (Innenhof des Nationalparkzentrums) Treff: Nationalparkzentrum Wildnislabor NATURA 2000 Haus Park 2 16303 Schwedt, Ortsteil Criewen Criewen – Am kommenden Donnerstag (26. März) tagt das Kuratorium des Nationalparks Unteres Odertal zum ersten Mal in diesem Jahr im Wildnislabor des NATURA ... Weiterlesen...

Rückschau und Ausblick: Jahrespressekonferenz im Nationalpark Unteres Odertal

Presseeinladung vom 27. Februar 2015

Ausblick von oben

Criewen – Am kommenden Donnerstag (5. März) wird Nationalparkleiter Dirk Treichel gemeinsam mit dem Leiter der Naturwacht Edgar Wendt und dem Vorsitzenden des Nationalparkkuratoriums Karsten Stornowski den Jahresbericht 2014 des Nationalparks vorstellen und ein Ausblick auf die Höhepunkte des laufenden Jahres geben. 2014 war eines der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte des Nationalparks. Zu den ... Weiterlesen...

Wie in alten Zeiten – Weidenpflege mit Feuer

Pressemitteilung vom 24. Februar 2015

DSC_2002

Criewen – Vom 26. bis 28. Februar werden im Nationalpark Unteres Odertal Trockenrasen bei Alt Galow und Stützkow geflämmt. Diese Form der Pflege hat sich im vergangenen Jahr bewährt und soll auch in diesem Jahr die Standorte aufwerten. Im Nationalpark „Unteres Odertal“ bei Alt Galow und Stützkow sollen Weideflächen vom vorjährigen, abgestorbenen Aufwuchs befreit werden. ... Weiterlesen...

Fledermausuntersuchungen im Nationalpark Unteres Odertal

Nachweis über Vorkommen der Teichfledermaus in 2014

Graues_Langohr

Woher kommen sie, wo leben sie, wo und wie jagen sie, welche Quartiere werden bevorzugt, welches Artenspektrum gibt es in den einzelnen Bereichen des Nationalparks? Diese und weitere offene Fragen will der Nationalpark über die hier vorkommenden Fledermäuse klären. Deshalb wurde in den letzten Jahren ein umfangreiches Untersuchungsprogramm gestartet. Von den 18 Fledermausarten die in ... Weiterlesen...